Hobbyläufer erneut erfolgreich

14. Mai 2018

Nach seinem Einstandserfolg auf der „Langen Bahn“ am 28.04.2018 hält Oskar Freimuth erneut die Fahnen für den Sportverein hoch. In Mäbendorf gewann er auf der 2km-Strecke in der Altersklasse U8 in 9:04 min und ließ die hiesige Leichtathletik-Konkurenz aus Suhl, Zella-Mehlis, Benshausen und Goldlauter hinter sich. Beim Schleusinger Slusia-Lauf wiederholte er die Leistung über 800 m und verwies seine Gegner aus Südthüringen und Franken auf die Plätze.

Nicht ganz bis oben platzierte sich sein Vater Christian Freimuth, der in Mäbendorf über 10 km in 47:24 min dritter der Altersklasse M35 wurde und sich in Schleusingen über 14,1 km auf die „Eiserne Hand“ in 1:06:44 h nur einem Läufer aus Coburg geschlagen geben musste.